HomeHome

ProgrammProgrammübersicht

MusikKlassik / Jazz / Weltmusik / Chanson

Literatur, TheaterLiteratur, Theater

KabarettKabarett

GalerieGalerie - Ausstellungen im Kulturforum

KindertheaterKindertheater

Salon, VorträgeSalon, Vorträge

FestivalsFestivals - Jazznights / Sommernachtsmusik / Hommage à

KartenKarten / Reservierungen

VermietungenVermietungen - die Location Kulturforum

PublikationenPublikationen

FoerdervereinFörderverein

SponsorenSponsoren

KontaktKontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Auswahl

> zurück

Dominik Stein rezitiert Iwan Gontscharow
"Oblomow"
Sonntag, 03. Dezember 2017 | 16:30 Uhr
 

Galeriehaus

 

“Warum muss denn das heute sein?" Zerquält schubst Oblomow den täglichen Stress und überhaupt das Leben immer wieder von sich weg, liegt auf dem Sofa, schläft und dämmert in den Tag hinein. Seine Stadtwohnung versifft und sein ererbter Landbesitz verfällt. Er weiß das alles, doch es überfordert ihn. Lieber träumt er sich weiter durchs Leben. "Oblomowerei", lästern seine Zeitgenossen. Die scheinbare Vermeidung von Arbeit wird zur eigentlichen Sisyphusarbeit und führt den wohlsituierten Gutsbesitzer Ilja Iljitsch Oblomow in eine Absurditätsspirale, die zu den größten literarischen Erlebnissen der letzten 200 Jahre gehört. Warum muss man tun, was man angeblich tun muss?  Was Iwan Gontscharow (1812-96), der zu den Klassikern der russischen Literatur zählt, auf rund 700 Romanseiten ausgebreitet hat, forscht tief in der menschlichen Seele, zeichnet ein profundes Gesellschaftsporträt und liefert das mitunter quälend scharfe Psychogramm eines Menschen, der zwischen gutem Willen und schwachem Antrieb zerrieben wird. Mit der Gestalt des Oblomow hat er der Weltliteratur einen unvergesslichen Helden geschenkt. Dominik Stein, Schauspieler und Rezitator aus Berlin, dem Lüneburger Publikum bekannt durch seine fulminanten Thomas Bernhard-Lesungen, hat sich dieses Klassikers angenommen und rezitiert Auszüge aus dem Werk. (Programmwiederholung vom Dezember 2015 wg. anhaltender Nachfrage) 

Veranstalter: Kulturforum

 

 

Veranstalter:
 Kulturforum Lüneburg e.V.


Kartenpreise:
im VVK an der LZ-Kasse am Sande und Ticketcenter in der Rosenstraße: € 11,45 / Ermäßigung: keine, inkl. Vorverkaufsgebür, zzgl. Versandkosten.

Abendkasse: € 12,50 / Ermäßigt € 9,50

 

Link zum Online Vorverkauf: