Sie sind hier: Startseite/Veranstaltungen

Sa. 16.03.19
20.00 Uhr
Veranstaltungsort
Konzertscheune

LaLeLu - a cappella comedy

Die Schönen und das Biest

LaLeLu - a cappella comedy

Karten zu dieser Veranstaltung bekommen Sie in unserem Onlineshop (bereitgestellt durch reservix.de):

Veranstalter:
Kulturforum Lüneburg e.V.

Mit klick auf ein Logo öffnet sich ein neues Fenster und Sie werden zur jeweiligen Seite weitergeleitet.

Karten per Post oder als print@home.
Mit print@home von reservix können Sie Karten bis 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn kaufen und Zuhause ausdrucken.

Oder bei unseren lokalen Vorverkaufsstellen:

titelbild

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um jeden Abend mit A-cappella satt und kiloweise Spaß das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich. LaLeLu sind verliebt – in die Liebe, in die Musik, in das Publikum und natürlich in sich. Die „Begründer des Genres A-Cappella-Comedy“ (Hamburger Abendblatt) singen sich in ihrem inzwischen 15. Bühnenprogramm leidenschaftlich durch Jazz, Klassik, Pop, Hip-Hop, Techno, Schlager und schlimme Geräusche, sodass man oft vergisst, dass dort nur vier Sänger auf der Bühne stehen und keine ganze Bigband. Getreu ihrem Motto „a cappella ohne Tabus“ gehen der schöne Tobias, der erotische Frank, der charmante Jan und die Hammerfrau Sanna wieder aufs Ganze und zeigen dabei mit flammender Leidenschaft vor allem eines: Die tiefe Liebe zum Lachen und die schrankenlose Liebe zur Musik.

Regie: Lukas Langhoff

Kartenpreise:
Karten online und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in Lüneburg an der LZ-Kasse am Sande und Ticketcenter in der Rosenstraße:
€ 27,40 / Ermäßigt: € 21,90, inkl. Vorverkaufsgebühr, zzgl. Versandkosten.

Abendkasse: € 28,00 / Ermäßigt € 23,00

Veranstalter:
Kulturforum Lüneburg e.V.

 

weiter
weiter
weiter
weiter